Powertec Emobility Next Generation Premiere: EDAG CityBot.
Formvollendet, futuristisch, autark, vollelektrisch EDAG CityBot.
EDAG CityBot multifunktionale schwarmintelligente E-Flotte.

E-Mobility-News:

Autonomer EDAG CityBot. Ökosystem für Smart Cities.

„Im neuen Jahr startet ein neues Kapitel unseres ePowertec-E-Mobility-Sortiments mit Zukunftsambitionen. Für Sie präsentieren wir die EDAG-Innovationen mit autonomem CityBot”, kündigt Oliver Weber, GF, Powertec GmbH, Schwanau, für 2021 an. Halbautomatische, automatisch-technische Assistenten und Roboter mit “Künstlicher Intelligenz (KI)” erleichtern unser Leben und übernehmen komplette Arbeitsvorgänge. Als vollständig autonom werden E-Mobile mit autarker Energieversorgung bezeichnet. Wie in unseren Metropolen ein drohender Verkehrsinfarkt mit “Autonomen” vermieden werden könnte, zeigte EDAG eindrucksvoll. Das stolze Ergebniss ist Ausdruck von 50 Jahren Erfahrung in Fahrzeug- und Produktionsentwicklung.

„Wir haben die Besucher mit dem EDAG CityBot Konzept begeistern können. Das zentral gesteuerte Mobilitätskonzept bestehend aus einer Flotte multifunktionaler und schwarmintelligenter Roboterfahrzeuge hat … überzeugt“, erklärte Johannes Barckmann, Dipl. Designer, EDAG CityBot „Concept & Product Owner“, EDAG Engineering GmbH, Fulda, laut Pressemitteilung. “Premiere feierte ein fahr-und arbeitsfähiger KI-Prototyp, den wir dann auch gleich im Interesse unserer Kunden unter die Lupe nehmen konnten”, so Weber, der Informationen über souveräne Leistungen, wie Eigenlokalisierung, Objekterkennung, Trajektorien-Planung für Fahrstrategie und Ausweichmanöver, 360°-Fahrwerk für Agilität und extremer Manövrierfähigkeit sowie Vehicle Control Unit (VCU) mit zentraler Fahrzeug-Steuereinheit beim Besuch des Herstellers vertiefen konnte.

Blauer Planet. Wild Stars. Filigranes Universum.

Längst schneiden sensorgesteuerte Rasenmäher die heimischen Grünflächen, Staubsauger-Roboter holen den häuslichen Schmutz aus den Wohnungen, induktionsgeführte Transportsysteme haben sich in der modernen Intralogistik etabliert und Montageroboter dominieren die Werkshallen der Industrien. Eigenständige Weltraumsysteme holen Bodenproben von anderen Planeten. Zurück auf der Erde, bringen uns satellitengestützte Navis ans Ziel. Bald schon soll ein automatisches Hochleistungs-Transportsystem, Personen- und Material mit mehrfacher Mach-Geschwindigkeit durch gigantische Vakuumröhren schießen. Welche Wissenschaftsausbeute wir uns zum Nutzen umsetzen, sollte künftig auch unter Berücksichtigung der Belastbarkeit unserer Intelligenz, des Denkvermögens und der Verarbeitungsgeschwindigkeit unseres Gehirns sowie der Dauerfunktion und dem Zusammenwirken unserer komplexen Organe entschieden werden. Da Addieren der Überbelastungen offensichtlich zu Pandemien führen könnten, setzen wir auf Vernunft – nicht auf Profit.

Toptechnik. Traumdesign. Timeline.

Zwar ist die KI (Künstliche Intelligenz) dem Science Fiction entwachsen, dennoch wird bis zur perfekten Alltagstauglichkeit, trotz rassanter Entwicklung, ein weiter Weg zu beschreiten sein. Für Innovationen bleibt noch viel Raum, wie die Denkfabrik EDAG mit der Entwicklung des futuristischen, vollelektrischen Glanzleistungs-Konzepts “CityBot” zeigt. Die Funktionen vieler Anwendungsmöglichkeiten folgen einem fantastischen Outfit mit konstantem, sympatischem Design. Alle nach Anwendung optimierten, variantenreichen, individuellen, komfortablen Applikationen von E-Nutzfahrzeugen (NFZ) und E-Mobilen (PKW) tragen dieselben optischen und technischen Alleinstellungsmerkmale. Kennzeichnend ist ein enormes Effizienzniveau im Sinne bestmöglichsten Klimaschutzes. Die Lücke zwischen Idee und Realisierung wurde beim flotten, eleganten E-Flitzer, geschlossen. Serienreife steht an. Besser kann man Fortschritt kaum dokumentieren.

Auf die Einsatzgebiete, Automobile, Airports, Mobility Hub, Agrar, Commercial Fahrzeuge (FZ), Gesundheit & Pflege, Automated Guided Vehicle/ Fahrerlose Transportsysteme (AGV/FTS), Logistik/Distribution, konzentriert, darf hier einiges in Höchstform erwartet werden. Die Zeitleiste 2020 bis 2030 prognostiziert drei Steps: AI-Prototype, EDAG Tech Summit, Living Laboratory, Test Areas, City Applications sowie Public Areas in urban districts.

”Hero”. Helden. Highlights.

Das EDAG Komplett-Sortiment soll als „Hero“ benannte 11 Elektro-Themen-Cars diverser Features beinhalten, die spezielle Herausforderungen annehmen! Die Bezeichnung hat in der griechischen Mythologie die Bedeutung von „Held“ für außergewöhnliche Leistung. Von der Vision bis zur Verfügbarkeit sieht das „Hero“-Programm vor: „Special-Hero“ für notrufsignalisierte Notfälle, Sicherheitseinsätze oder als Stadtführer. „Wellness-Kapsel-Hero“ für wundervoll entspannende Erlebniswelten. „Green Hero” zur Parkpflege und Gartenarbeit – auch über Nacht. “Cleaning Hero” hält die City und seine Parks sauber, bedient Winterdienste und weitere Services. “Party Hero“ für einzigartige Clubgefühle. “Paketliefer Hero” liefern alle Paketarten. “Pizza Hero” bringen köstliches Essen direkt zu Bestell-Adressen. “Supermarkt Hero” bieten mobile Shoppingerlebnisse. “VIP Lounge Hero” komplettieren Luxus-Dimensionen für mobilen Komfort. “Gruppen-Taxi Hero” bringen Stadtbewohner schnell zu Zieladressen. “Laub Hero” sammeln automatisch abgefallene Blätter. Diese EDAG-“Heros” lassen als technische Highlights der E-Mobilität hohe Marktchancen erwarten.

Willkommen in der Zukunft bei ePowertec!
Lassen Sie sich elektrisieren!

Rufen Sie uns an. Telefon: 0 78 24 - 64 63-0
Schreiben Sie uns eine Email: Bitte hier klicken.
Senden Sie einfach Ihre Anfrage: Bitte hier klicken.

POWERTEC und LOGSITES News:

E-Mobility-Premiere jetzt neu bei POWERTEC:

Autonomer EDAG CityBot. Ökosystem für Smart Cities.

POWERTEC E-Mobility-News: EDAG CityBot autonome KI-Roboterfahrzeuge für Smart Cities von epowertec.de

"Im neuen Jahr startet ein neues Kapitel unseres Powertec-E-Mobility-Sortiments mit zukunftsweisenden Neuheiten. Für Sie präsentieren wir die EDAG-Innovationen mit autonomem CityBot” kündigt Oliver Weber, GF, Powertec Service GmbH, Schwanau, für 2021 an. Halbautomatische, automatisch-technische Assistenten und Roboter mit “Künstlicher Intelligenz (KI)” erleichtern unser Leben und übernehmen komplette Arbeitsvorgänge. Als vollständig autonom werden Elektromobile mit autarker Energieversorgung bezeichnet. Wie in unseren Metropolen ein drohender Verkehrs-Infarkt mit “Autonomen” vermieden werden könnte, zeigte EDAG eindrucksvoll. Das stolze Ergebniss ist Ausdruck von 50 Jahren Erfahrung in Fahrzeug- und Produktionsentwicklung.

Alke Elektrofahrzeug im Fluss an der Quelle.

Elektromobil für Teams, Tools und Material bei Mainzer Netze.

POWERTEC E-Mobility-Anwender-News: ALKE Elektrotransporter bei Mainzer Netze Wasserversorgung von epowertec.de

“Ein vollelektrischer Allrounder-Truck von Alke’ macht Tempo mit kombinierten Leistungen. Hohe Effizienz ist vorgezeichnet”, erläutert Oliver Weber, GF von POWERTEC Elektromobil, bei der Übergabe eines ATX340EDH mit Doppelkabine und Kipper-Ladeplattform für harte Einsätze in der Wasser-Branche bei der Mainzer Netze GmbH. Die Aufbereitung und der Schutz unseres Trinkwassers hat höchste Priorität. Es ist und bleibt das wertvollste Element der Erde. “Mit technischem Equipment für die Service-Organisation des Wasserwerkes einen entscheidenten Beitrag zu leisten macht uns schon etwas stolz”, so Weber, der die Vision für Umwelt- und Klimaschutz der regionalen Wasser-Wirtschaft ebenso schätzt wie sein umfangreiches Sortiment an ePowertec E-Mobilen.

POWERTEC E-Mobility-News: RESBATT Autonome modulare  Elektrofahrzeug-Ladestation mit Induktivladung und mobilem Speichersystem von Powertec

One for all: Allrad-E-Mobilitätseinstieg mit aCar.

EVUM aCar Allrad-Elektro-Transporter - kraftvoll und flexibel.

“Ihnen den neuen E-Transporter aCar der Nutzfahrzeugsparte von Evum Motors, Bayern, für den Agrar-, Handwerks-, Industrie- und Urbanbereich vorzustellen freut uns. Anwendungsspezifische Aufbauvarianten sichern die Wirtschaftlichkeit und erleichtert die Entscheidung”, kündigt Oliver Weber, GF, Powertec Service GmbH, Schwanau, die gestufte Markteinführung des kraftvollen, flexiblen „Bayern“ an. In der Innovationsspur gestaltet E-Powertec den Vertriebsstart des aCar im süddeutschen Raum, Bayern, Baden-Württemberg, mit. 89% der Bevölkerung tendieren zur Zeit zu Klimaschutztechnik jeglicher Form. Der Trend ist da! Nach einer Verlautbarung von Sascha Koberstaedt, GF, Evum, fokusiert das zeitgemäße Konzept...”gezielt geringe Komplexität, maximalen Nutzen als entscheidende Gründe für Effizienz des aCars”.

LOGSITES Campus neu mit benutzerfreundlicher Onlinebuchungs-Funktion auf logsites.de

LOGSITES Campus: Buchen rund um die Uhr

NEU: Onlinebuchungs-Service auf logsites.de “Unser Seminarprogramm genießt branchenübergreifend einen immer stärkeren Zuspruch. Daß unsere Logsites Campus-Dozenten eine derart große Ressonanz haben, freut uns ganz besonders. Dies ist für uns Veranlassung Ihnen als Seminar-Teilnehmer die Buchung zusätzlich auch Online anzubieten”, läutet Oliver Weber, Initiator, Logsites Campus und GF, Powertec, Schwanau, die neue Seminar-Runden ein. Buchen Sie ab jetzt Online: Direkt, bequem, rund um die Uhr!

 

POWERTEC-Website-Netzwerk: Produkte. Service. Schulungen. Onlineshop.

 

LOGSITES Campus:

Schulungen:
• Stapler, Arbeitsbühnen, Krane, u.v.m.
e-Learning:
• Arbeitsschutz, Brandschutz, Hygiene
Online buchbar 24 / 7

LIFEPOWERTEC:

• Elektro-, Diesel-, Treibgas-Stapler
• Lagertechnik
• Mitnahmestapler
• Gebrauchtstapler
• Service / Wartung / Reparatur

POWERTEC-Onlineshop:

• Gabelstapler, Lagertechnik
• Handhubwagen, Hubwagen
• E-Mobility-Elektrofahrzeuge
• Ersatzteile
• Reinigungsgeräte